Kaiserswerther Straße 72 | 40878 Ratingen
Mo-Do: 9:00 - 18:00 | Fr: 8:00 - 17:00
Telefon: 02102-8804-0

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachstehenden Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich, auch wenn wir abweichenden Bedingungen des Kunden nicht widersprechen.

1.2 Diese Verkaufsbedingungen in ihrer jeweligen Fassung gelten auch für alle zukünftigen Verkäufe.

2. Kaufvertrag

2.1 Jeder Kaufvertrag kommt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung zustande.

2.2 Änderungen oder Ergänzungen desselben
bedürfen ebenfalls der Schriftform.

3. Lieferung

3.1 Liefert unser Lieferant den verkauften Ge-genstand verspätet aus, so wird der verein-barte Liefertermin entsprechend verlängert.

3.2 Sofern wir schuldhaft eine Liefertermin -überschreitung verursachen, sind die Scha-densersatzansprüche des Kunden auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

4. Mängelhaftung

4.1 Der Kunde hat die Ware bei Erhalt unver-züglich zu prüfen und etwaige erkennbare Mängel spätestens innerhalb von 1 Werktag schriftlich anzuzeigen, anderenfalls gilt die Ware als genehmigt.

4.2 Im Falle eines Mangels ist der Kunde be-rechtigt, sofern er seinen (Zahlungs-)Verpflichtungen nachgekommen ist, Nacherfüllung in Form einer kostenfreien Ersatzlieferung zu fordern.

4.3 Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung geltend zu machen.

4.4 Sofern wir grob fahrlässig Schäden verur sachen oder schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen, sind die Schadenser-satzansprüche des Kunden auf den vorher sehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

4.5 Unsere Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt davon unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

4.6 Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate, sofern der Lieferant des verkauften Gegenstandes keine längere Verjährungsfrist vorsieht.

5. Serviceleistungen

5.1 Unsere Haftung für Schäden, insbesondere für den Verlust von Anwenderdaten ist aus-geschlossen, es sei denn, daß diese Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

5.2 Ebenso entfällt eine Haftung bei Einsatz nicht kompatibler Elemente.

6. Versand

6.1 Der Versand des verkauften Gegenstandes zum Kunden erfolgt auf sein Risiko.

6.2 Der Abschluß einer entsprechenden Versicherung ist gesondert zu vereinbaren.

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Der verkaufte Gegenstand steht unter unserem Eigentumsvorbehalt bis zur vollständi-gen Bezahlung des Kaufpreises sowie aller sonstigen
Forderungen aus der Geschäftsverbindung.

7.2 Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, den verkauften Gegenstand zurückzunehmen. In dieser Zurücknahme liegt ein Rücktritt vom Vertrag.

8. Teilnichtigkeit und Gerichtsstand

8.1 Sollte eine Bestimmung dieser Verkaufsbedingungen unwirksam sein, so wird da-durch die Gültigkeit der Bestimmungen im übrigen nicht berührt.

8.2 Gerichtsstand ist Ratingen.

9. Schulungen

9.1 Die Anmeldung zu den Seminaren kann telefonisch oder schriftlich erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine schriftliche verbindliche Anmeldebestätigung. Da die Teilnehmerzahl für die Seminare auf sechs Personen begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

9.2 Die Rechnung wird im Anschluss an das Seminar erstellt.

9.3 Die Firma Systemconnect behält sich vor, Seminare wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen Umständen abzusagen. Bei einer Terminabsage werden bereits bezahlte Gebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche seitens des Teilnehmers wie Reisekosten oder Schadensersatzan sprüche bestehen jedoch nicht.

9.4 Stornierungen können telefonisch oder schriftlich erfolgen. Diese sind bis 10 Tage vor dem Schulungstermin kostenfrei. Bis zu 3 Tage vor dem Termin fallen 50% der Seminarkosten an. Im Falle einer späteren Absage werden die Seminargebühren in voller Höhe in Rechnung gestellt.

9.5 Der Seminarinhalt ergibt sich aus dem Trainingskalender. Weitere inhaltliche Verpflichtungen gibt es seitens des Veranstalters nicht.

9.6 Alle Seminarunterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung vervielfältigt werden. Auch die verteilten Übungen dienen ausschließlich dem eigenen Gebrauch und dürfen nicht verteilt werden. Für die Richtigkeit der Inhalte der Trainingsunterlagen und der Übungen übernehmen wir keine Haftung.